Veranstal­tungen
Pleven, Bulgarien

Inter­nationale Veranstaltungen

Die Internationale Veranstaltung in Pleven findet statt am: 28 – 29/09/2022

DISKUS­SIONS WORKSHOP

EUROPA – VIELFALT UND EINHEIT

Oberschule für Fremdsprachenunterricht,, Pleven | 29. April 2021

Am 29. April 2021 fand in der Profilierten Oberschule für Fremdsprachenunterricht in Pleven - Schulbotschafter des Europäischen Parlaments, die begehrte Präsenzveranstaltung im Rahmen des Projekts "EINHEIT" der „Lehrwerkstatt Europa“ statt. Mehr als 20 Schüler der 9. Klasse nahmen an einem Disskusionsworkshop mit dem Titel „Europa - Vielfalt und EINHEIT“ teil, der unter Einhaltung aller Anti-epidemiologischen Maßnahmen stattfand.

Die Jugendlichen erfuhren die Geschichte des Kontinents, das Kriege und Streitigkeiten durchlief - vom Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, die Ideen des Bulgaren Nikola Dimkov wurden genannt. Die Vorsitzende von Lewke (Lehrwerkstatt Europa), Frau Penka Spasova, informierte die Schüler über die Projektziele von EINHEIT. Mit Frau Vateva (bulgarische Journalistin), wurden Geschichten und Erfahrungen im Zusammenhang mit demokratischen Prozessen und Veränderungen, den Herausforderungen für Europa in einer Pandemie, der Einigung Europas und den konkreten Errungenschaften, die ein Solidaritätsgefühl schaffen, ausgetauscht.

Den Teilnehmern wurden erarbeitete Fragen der Projektumfrage gestellt, auf die mit Neugier und Anregung geantwortet wurde. In diesem Zusammenhang berichteten die Schüler über ihre Teilnehme zu der Wahl von Junior-Botschaftern in ihrer Schule und der Initiative des Europäischen Parlaments „Euroschool“, die am 12. März 2021 online stattfand. Die Teilnehmer wurden vom Präsidenten des Europäischen Parlaments David Sasoli begrüßt und anschließend nahmen sie mit der Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Katarina Barli an einer Diskussion zum Thema „Stärkung der EU-Solidarität in Notsituationen teil: Müssen wir uns mehr einbringen?"

SCHREIBWERKSTATT

Essays

"UNITY in the diversity of EUROPE" by Karolina Vladimirova Stoyanova, Pernik
"United in Diversity My thoughts" by Sally Omar Saad, Novi Iskar
"UNITY in the diversity of EUROPE" by Andrey Petrakiev, Ruse

Read as PDF



Poems

"Europe for me" by Maria Rangelova, Pleven

Read as PDF

ZEITZEUGEN WORKSHOP

ZEITZEUGEN

Unity with "Ode to Joy"

On 21 April 2021, the coveted "live" event took place as part of the "UNITY" project of the "Teaching Workshop Europe". More than 80 8th and 10th grade students of the Panayot Pipkov National School of Arts in Pleven participated in a witness workshop entitled "Europe – Diversity and UNITY", which took place in the Bozhko Shoikov- Concert Hall of the school in compliance with all anti-epidemic measures.

The young people learned through a presentation about the long history of the old continent, which went through wars and disputes – from the Middle Ages to the beginning of the 20th century, while during this time ideas were awakened for a voluntary union, assembly, a council of rulers and a court to settle the disputes, for the European United States and finally – for the Permanent World Council according to the idea of the Bulgarian Nikola Dimkov.

The famous opera singer Lyubomir Dyakovski, director of the Pleven Philharmonic Orchestra, honorary citizen of Pleven, shared interesting facts from his personal biography: how he had the opportunity to travel through Europe at the age of 19, his impressions of the Berlin Wall and of experiences and tragedies he was given by his German colleagues. He also told interesting facts about the anthem of Europe. Finally, he challenged the audience with a question about the connection between the anthem, Karajan and the CD. The Chairperson of the Board of Directors of "Lehrwerkstatt Europa", Penka Spasova, shared the aims of the project and welcomed the students, wishing them to be Europeans always and in everything. At the end of the event, there was a choir and music performance to the anthem of Europe, accompanied by a string orchestra of pupils from 5th to 8th grade of the National School of Arts "Panayot Pipkov".


Pleven singt

STRASSEN- /ONLINE-BEFRAGUNG

MEDIEN/ PUBLIKATIONEN

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.